Blink IP Kamera Security Set: Blink Kamera XT im Smarthome

Wenn man auf der Suche ist nach einer Außenkamera dann hat man erst mal eine riesengroße Auswahl. Schränkt man das Ganze ein auf reinen Batteriebetrieb, dann wird die Luft schon dünner. Soll dann auch noch eine einigermaßen offene und spezifizierte Software Schnittstelle dazu, dann wird es richtig eng. Aber wenn man die Kamera später mit einem Smart Home System verbinden möchte, dann ist diese Schnittstelle notwendig. Eine Lösung hier ist das Blink Kamerasystem mit der Blink Outdoor Kamera XT.

Blink Kamera – innen und außen  XT

Die Blink Kamera XT für den Außenbereich gibt es leider nur in schwarz. Das ist gerade an hellen Fassaden / weißem Gebälk sehr unschön. Da die weißen Kameras nur Innenkameras sind, muss man wohl darüber nachdenken die Blink Outdoor Kamera XT mit weißer Folie zu bekleben oder gar weiß zu streichen. Alternativ findet man glücklicherweise bei EBay auch Hüllen in weiß für die Blink Outdoor Kamera XT.

Blink Iphone App

Sehr schön an der Blink IP Kamera sind Form und Größe. So kann man das Blink Kamerasystem auch weniger aufdringlich platzieren. Das Bild der Blink Outdoor Kamera XT kann man als durchaus gut bezeichnen, sowohl bei normalem Tageslicht, als auch bei Dunkelheit. Bei Dunkelheit wechselt die Blink IP Kamera automatisch auf Nachtsicht Modus. Auch hier ist die Qualität der Bilder gut.

Die Blink IP Kamera kommuniziert mit einer sehr kleinen Basisstation, dem Blink Sync Modul. Die Basisstation kommuniziert wiederum mit dem Cloud Service. Dies ist leider unschön, dass die Kamera nur mit Cloud- Anbindung betreibbar ist. Die Blink IPhone App kommuniziert dann direkt mit der Cloud. Schöner wäre es natürlich, wenn die Bilder der Blink Kamera XT auch direkt aus dem eigenen WLAN von anderen Systemen direkt verwendet werden könnten, ohne dass diese erst das eigene Heimnetz verlassen.

Verglichen mit anderen Systemen hat die Blink Kamera XT den Vorteil, dass zumindest die Nutzung des Cloud Services kostenlos ist und hoffentlich auch bleibt. Ein klares Plus für das Blink Kamerasystem.

Blink IPhone App

Die Blink IPhone App ist spartanisch, bietet aber alle notwendigen Funktionen. So kann man mehrere Blink IP Kamera Systeme zu seinem Blink IP Kamera Security Set zufügen. Auch hat man Zugriff auf die Aufnahmen und kann sehr schnell den Bewegungsalarm ein oder ausschalten. Auch hat man immer im Blick, ob die Verbindung zwischen Blink Sync Modul und Cloud steht. Ist diese unterbrochen bekommt man eine Nachricht von der Blink IPhone App.

Blink Kamera Reichweite

In ersten Tests wurde die Blink Outdoor Kamera XT indoor durchgeführt. Die Blink Kamera Reichweite ging sogar durch zwei Betondecken und kann daher als gut bezeichnet werden. Ebenso das Blink Sync Modul, welches ebenfalls eine Betondecke überwinden musste.

Blink Kamera XT im Smart Home

Gerade beim Stichwort Smart Home kommt natürlich die Frage auf, wie man dieses Blink Kamerasystem sinnvoll einbinden kann. Über einen Raspberry Pi mit laufender FHEM Hausautomatisierungs – Software kann die Blink Kamera über ein Modul eingebunden werden. Leider müssen allerdings die Bilder aus der Cloud geholt werden und auch ob neue Bilder da sind muss man pollen. Somit gibt es immer eine Verzögerung zwischen der Aufnahme der Blink Outdoor Kamera XT einerseits und der Verfügbarkeit des Bildes in der Hausautomatisierungs Software.

Ein riesen Vorteil der Blink IP Kamera im Smart Home Bereich ist die Bewegungserkennung. Diese funktioniert bei der Blink Kamera XT nicht per Pixelunterschied. Hier wurde erfreulicherweise ein PIR (passiver Infrarotsensor) spendiert, der Bewegungen auch zuverlässig erkennt.

Fazit Blink IP Kamera Security Set

Die Latenzen durch den Umweg über die Cloud finde ich für eine Smart Home Anbinung zu lange. Allerdings in der Nutzung mit Blink IPhone App kann die Blink Kamera XT überzeugen.