IOS11 – Neues Verhalten des Kontrollzentrums bei Funkverbindungen

      Kommentare deaktiviert für IOS11 – Neues Verhalten des Kontrollzentrums bei Funkverbindungen

In den bisherigen IOS Versionen war das Handling der Funkmodule immer einfach. WLAN oder Bluetooth ausgeschaltet und es war Stille in dem Funknetz. Dies hat sich nun bei IOS11, welches gleich zusammen mit dem neuen Iphone 8 und Iphone X geliefert wird –  grundlegend geändert.

AUS = AUS (ein bisschen!)

Kontrollzentrum Flogmodus IOS 11.0.3

Schaltet man nun in IOS 11 WLAN oder Bluetooth im Kontrollzentrum aus so verändert sich das Icon auf grau, aber es werden nur gewisse Kommunikationen beendet, die Funkfähigkeit selber bleibt erhalten. Dies ist allerdings nicht das, was das graue Icon dem Iphone Besitzer suggeriert. Dieser geht natürlich davon aus, dass die Kommunikation gänzlich beendet ist. Dies gilt aber scheinbar nicht für Apple Dienste, die weiterhin über die angeblich ausgeschalteten Funkschnittstellen kommunizieren.

Viele Anwender schalten WLAN oder Bluetooth ganz gerne ab, wenn sie es nicht benötigen. Dies ist im Sinne der Sicherheit auch sinnvoll, alleine schon weil dann weniger potenzielle Einfallstore offen sind. Durch das graue Icon fühlt der Nutzer sich sicher, obwohl dies nicht der Fall ist. In der Darstellung oben ist Bluetooth ausgeschaltet und das entsprechende Symbos ausgegraut.

Eine Option gibt es aber noch die einzelnen Funkschnittstellen abzuschalten. Dieses geht – wie bisher auch – über die Einstellungen. Dies ist aber nicht so schnell erreichbar und die meisten Leute, die die Funkschnittstellen abschalten wollen (eventuell auch mal nur kurz) werden dies über das Kontrollzentrum tun.

Flugmodus verändert

Neuer Flugmodus in IOS 11.0.3

Auch verändert Apple bei IOS 11 den Flugmodus. Hierbei werden die WLAN und Bluetooth Verbindungen nicht getrennt. Abgeschaltet wird nicht mehr die gesamten Funkmodule, sondern nur die für den Mobilfunk. Die WLAN und Bluetooth Schnittstellen kann man anschließend bei Bedarf separat abschalten. Das erfolgte Abschalten erkennt man dann am durchgestrichenen Symbol für das jeweilige Funknetz. Somit könnte man beispielsweise im Flugzeug – sofern erlaubt – noch mit Bluetooth Kopfhörern Musik hören. Da immer mehr Airlines Bluetooth und WLAN im Flugzeug während des Fluges erlauben, erscheint dieses Feature durchaus sinnvoll. Nur das Symbol für die Mobilfunk Verbindung ist selbstverständlich im Flugmodus nicht mehr zuschaltbar

Fazit

Die Änderungen beim Flugmodus stellen zwar eine Änderung der Usability dar, aber daran gewöhnt sich der Kunde schnell. Anders sieht es beim Kontrollzentrum aus, das ist eher verwirrend, vielleicht auch von vielen Kunden nicht bemerkt – was wiederum ein Sicherheitsrisiko bergen kann.  Der Weg über die Einstellungen ist unkomfortabel und wird wohl auch nicht so genutzt werden.