DSL Tarifvergleich – günstigen Telefonanbieter finden!

Der Markt um Telefon Festnetzanschlüsse ist heiß umkämpft und es gibt immer wieder neue Tarifangebote. Auch die Leistungen bei den DSL Festnetzanschüssen wird kontinuierlich besser. Waren vor ein paar Jahren noch ADSL Anschlüsse mit 6 MBit/s der Stand der Technik und auch günstig, so findet man heute auch weiter außerhalb der Städte bereits Hochgeschwindigkeitsinternet mit 50 MBit/s. So können Sie hier mit unserem DSL Tarifvergleich einerseits einen günstigen DSL Anbieter finden, andererseits aber auch die günstigen Telefonanbieter mit der schnellsten Datenleitung und den besten Telefontarifen wiederfinden, denn günstige Telefontarife finden ist hier nicht so schwierig.

DSL Tarifvergleich 2017 – günstigen Telefonanbieter finden

Im folgenden kann man eine  Telefongesellschaft finden, die auch wirkllich günstig ist bei guter Leistung.

Bedarfsermittlung DSL Anschluss

Bei Nutzung des DSL Tarifvergleich muss man sich im Klaren sein, was man tatsächlich benötigt. Das beginnt bei der Telefon Flatrate ins Festnetz, oder auch zusätzlich ins Mobilfunknetze oder gar auch ins Ausland.

DSL Preisvergleich – ADSL oder VDSL

Heutzutage ist ein wesentlicher Aspekt die DSL Bandbreite für Datenverbindungen. 6 MBit/s sollte heutzutage das Minimum sein, Spaß macht es eigentlich erst ab einer Download Geschwindigkeit von 16 MBit/s. Für normale Anwender ist die Upload Geschwindigkeit eher sekundär. Wenn man allerdings seine eigene, private Cloud zuhause hat (z.B. Nextcloud), dann wird auch der Upload wichtiger.

Bei ADSL ist die Downloadgeschwindigkeit deutlich höher als der Upload. Dies ist für viele Nutzer eher egal, da meist nur kleine Datenmengen hochgeladen werden. Hat man allerdings die eigene Cloud daheim, oder nutzt online Cloud Services wie iCloud oder Dropbox, dann kann ein VDSL Anschluss die Wartezeit drastisch verkürzen. Verbreitet sind derzeit VDSL Anschlüsse mit 25 MBit/s und 50 MBit/s, auch bereits bei einem günstigen Telefonanbieter.

VOIP, analog oder Digital

Auch sollte man sich beim DSL Preisvergleich Gedanken machen, wie man zukünftig telefonieren möchte. Herkömmliche Anschlüsse hatten das über die Telefonleitung anliegende Frequenzspektrum aufgeteilt in einen Teil zum telefonieren (analog oder digital mit ISDN) und einen anderenfalls die Datenübertragung. Dies hatte den Vorteil, dass auch bei einem DSL Ausfall das Telefonieren noch möglich war. Zur Trennung wurde ein DSL Splitter verwendet.

Heute trifft man meist nur VOIP Anschlüsse an. Da findet die Sprachübertragung auch über das Internet statt. Mittlerweile ist Voice over IP aber auch aus den Kinderschuhen entwachsen und funktioniert sehr stabil. Ein günstigerTelefonanschluss basiert oft auf VOIP.

Zusatzdienste im DSL Tarifvergleich

Vielleicht benötigt man auch zusätzliche Services, beispielsweise Fernsehen übers Internet. Selbst die günstigen Telefonanbieter stellen hier oft sogar bereits HD Qualität bereit. Fernsehen geht dann aber zulasten der Datenverbindungen und sollte keinesfalls mit weniger als 16 MBit/s gebucht werden. Dies ist oft ein zu  günstiger Telefonanschluss.

Fazit – günstiger Telefonanschluss

Abschließend hoffen wir, dass Sie mit unserem DSL Tarifvergleich einen günstigen Telefonanbieter finden können. Bevorzugt sollten Telefonanbieter sein, die einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit anbieten. Einige sind tatsächlich monatlich kündbar – zumindest als Option.